man muss ans Herz kommen, dann macht der Kopf schon weiter

Willi Frohwein im Lehrerseminar Potsdam, 29.1.2008
Transkription >>>

Quelle: Zeitzeugengespräch im Lehrerseminar Potsdam © Pilarski 2006
Foto Willi-Frohwein-Platz © Susanne Ahner 2021

Scroll to Top

Dann stand ich am Rednerpult, da kommt ein Bild bei mir. Und nach diesen Bildern versuche ich das zu erzählen und versuche zu erreichen, dass bei dem Zuhörer die Worte sich wieder in Bilder verwandeln. Das ist immer das Entscheidende, wenn man spricht, dass das für den andern dat vorstellbar wird. Also der beste Pädagoge kann noch so wissenschaflich erzählen, er wird immer, wenn er rational erzählt, nicht ans Herz kommen. Ich hab mal 15 Minuten in Inforadio gesprochen und hab dann gesagt: ‚Man muss ans Herz kommen, dann macht der Kopf schon weiter.‘