Willi Frohwein mit 12 Jahren

Auf einmal stand ich ganz alleine da

1935 Ausgrenzung, keine Lehre

Er ist der Einzige, der mir geholfen hat

Lehre inoffiziell, Nachbarn gehen aus dem Weg, Denunziantin, Einziger hilft

Auf einmal stand ich ganz alleine da: Ich bin dann also weiter in die eine Schule gegangen, alles prima geklappt, meine Schulkameraden ganz prima. Bis dann 1935, in der zweiten Schuljahreshälfte, der Lehrer mir einen Zettel gab und sagte, ich soll den meiner Mutter geben, die soll den ausfüllen.  >>>

Er ist der Einzige, der mir geholfen hat: Ein Hüne von Kerl, frage ihn: stimmt es, dass Sie einen Betrieb haben? Ja, warum willst du denn das wissen? Hab ich ihm gesagt, dass ich was lernen will, sagt er komm mal zu mir morgen in den Betrieb.  >>>

Willi Frohwein in der Aula des Winckelmann-Gymnasiums Stendal 2007
© OK Stendal/Lutz Thiede

 

 

Scroll to Top